FANDOM


Aileen ist eine berühmte Zauberwerberin und eine Meisterin im Schwertkampf aus Vahlemer.[1]

Aussehen und Charakter Bearbeiten

Sie hat ein schmales Gesicht mit grünen Augen, ungewöhnlich dunkelroten Lippen und schwarzen Haaren. Sie besitzt einen speziellen trotzigen Humor und eine ungezwungene Art. Ihre ganze Liebe gilt Farodin.[2]

Inkarnation Bearbeiten

Aileen wird nach ihrem Tod Jahrhunderte später als Noroelle wiedergeboren.[3]

Biographie Bearbeiten

Ausbildung zur Kriegerin Bearbeiten

Aileen erlernte vom Schwertmeister der Königin, Ollowain, den Schwertkampf. Ihre Eltern starben durch ein Massaker der Trolle in Vahlemer im ersten Trollkrieg.[4] Aileen überlebte mehrere Schlachten und Kämpfe mit den gewaltigen Trollen.

Suche nach Farodin Bearbeiten

Doch dann suchte sie im Auftrag der Königin Farodin und ritt dafür in die Mondberge, seiner Heimat. Sie fand ihn nackt in einem Fluss auf der Jagd nach Salme. Nach mehreren Wetten, die nicht eindeutig entschieden wurden, schenkte sie ihm als Erinnerung einen goldenen Ring mit drei kleinen roten Granate gegen einen Reiherfuß. Er entschloss sich ihr zu folgen. Sie brachte ihm das Bluthandwerk, die Liebe und die Ungezwungenheit bei.[5]

Schlacht von Welruun und Tod Bearbeiten

Aileen wurde 700 vdB in der Schlacht von Welruun an der Shalyn Falah vom Herzog der Nachtzinne Dolgrim mit einer Steinaxt schwer verwundet.[6] Aileen erliegt im Beisein von Farodin schließlich ihren Wunden.[7] Durch die Auslöschung ihrer Familie dauerte es lange bis sie wiedergeboren wurde.[8] Nach ihrem Tod schwor Farodin ihr, dass es in seinem Leben keine andere Frau geben würde und Dolgrim von Wiedergeburt zu Wiedergeburt zu verfolgen. Noch vor ihrem Bestattungsfest tötete er den Trollherzog.[9][10]

Vererbung ihres Ringes Bearbeiten

Sie besaß von ihrer Mutter einen Ring mit drei kleinen roten Granate, die nach ihrem Tod von Farodin genutzt wird, um sie mit einem Suchzauber zu finden.[11] Mit dem Ring konnte Farodin später den Ebermann erblinden lassen und ihm Schmerzen hinzufügen.[12]

Sonstiges Bearbeiten

In Ollowains Parabel ist sie die legendäre Bogenschützin aus der Sage von Nazimurla und Aileen.[13]

Quellen Bearbeiten

  1. Die Elfen (Heyne 2014), S. 1010
  2. Die Elfen (Heyne 2014), S. 985
  3. Die Elfen (Heyne 2014), S. 903
  4. Die Elfen (Heyne 2014), S. 997
  5. Die Elfen (Heyne 2014), S. 983
  6. Die Elfen (Heyne 2014), S. 815
  7. Die Elfen (Heyne 2014), S. 976f.
  8. Die Elfen (Heyne 2014), S. 130
  9. Die Elfen (Heyne 2014), S. 531
  10. Die Elfen (Heyne 2014), S. 1005
  11. Die Elfen (Heyne 2014), S. 219
  12. Die Elfen (Heyne 2014), S. 764
  13. Elfenwinter (Heyne 2014), S. 384 ff.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.