Elfen Wiki
Advertisement

Die Amulette der Normirga sind geschaffen worden, um die Kinder der Normirga in ihrem eisigen Land vor dem Kältetod zu schützen.

Aussehen[]

Die Amulette sehen wie kleine, sehr dünne Goldmünzen aus. Sie sind sehr schlicht gehalten. Ihre einzige Verzierung sind ein paar Wellenlinien, ein Sonnenrad oder ein kleiner Rubinsplitter. Sie hängen an schlichten roten Lederschnüren.[1]

Wirkung[]

Jedes Kind der Normirga hat so lange eines der Amulette, bis es sich selbst mit einem Zauber vor der Kälte schützen kann. Der Zauber ist so geschaffen, dass auch andere Albenkinder und Menschen beim Tragen eines Amulette´s geschützt werden. Das Amulett muss auf der nackten Haut getragen werden.

Der Zauber wirkt nur vor der Kälte und hat keine weitere Funktion.[1]

Anzahl[]

Die Anzahl der Amulette ist unbekannt. Es ist aber davon auszugehen, dass die Zahl größer als 1.000 ist, da genau so viele Menschen bei der Verteidigung von Phylangan eines erhalten haben. Dennoch werden sie eifersüchtig gehütet und nur für begrenzte Zeit verliehen.[2]

Quellen[]

  1. 1,0 1,1 Elfenwinter (Heyne 2014), Seite 414
  2. Elfenwinter (Heyne 2014), Seite 413f.
Advertisement