Elfen Wiki
Advertisement

Aram ist eines der sieben Großreiche auf Daia zur Zeit der Devanthare.[1][2] Die Bewohner Arams werden als Arami bezeichnet.[3]

Geographie[]

Aram liegt im Südosten des bekannten Kontinents zwischen dem Aegilischen Meer im Westen und einem Meer im Osten, an dessen anderem Ende Zapote liegt. Im Norden teilt Aram eine Grenze mit dem Großreich Luwien in der Provinz Garagum. Die südliche Grenze Arams wird durch die Glaswüste vorgegeben.

Flüsse[]

Gebirge[]

Wüsten[]

Provinzen[]

Städte und Dörfer[]

Verwaltung[]

In Aram und Luwien werden die Provinzen auch Satrapien bezeichnet, denen ein Satrap, ein Großfürst vorsteht.[2]

Devanthar Arams[]

Der Devanthar des Großreiches ist der Löwenhäuptige.[6]

Unsterblicher Arams[]

Aram wird beherrscht vom Unsterblichen Aaron, der den Titel Herrscher aller Schwarzköpfe führte und als der weiseste der Unsterblichen gilt.[7]

Wirtschaft und Militär[]

Das Reich besitzt zahlreiche Kupferminen wie Um el-Amad, jedoch müssen sie den Zinn importieren, um aus ihnen solide Waffen zu fertigen.

Feldzeichen[]

Das Banner mit der geflügelten Sonne ist das Feldzeichen des Reiches. Während des Feldzuges in Kush wurden auch Standarten mit goldenem Löwen gesehen.[2]

Quellen[]

  1. Drachenelfen (Heyne 2011), S. 63
  2. 2,0 2,1 2,2 Drachenelfen - Die Windgängerin (Heyne 2012), S. 858 Referenzfehler: Ungültiges <ref>-Tag. Der Name „:0“ wurde mehrere Male mit einem unterschiedlichen Inhalt definiert.
  3. Drachenelfen (Heyne 2011), S. 2663
  4. Drachenelfen (Heyne 2011), Seite 909
  5. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 115
  6. Drachenelfen - Die Windgängerin (Heyne 2012), S. 840
  7. Drachenelfen (Heyne 2011), S. 246
Advertisement