Elfen Wiki
Advertisement

Barinsteine sind honigfarbene, magische Steine, die ein warmes, nie verlöschendes Licht spenden. Sie gelten als sehr teuer. Es gibt allerdings auch sehr seltene rot leuchtende Barinsteine.[1] An besonderen Orten, an die kein Licht gelangt, bannen sie die Finsternis. Manchmal werden sie auch nur als Schmuck verwendet.[2]

Die leuchtenden Steine sind ein Geschenk der Alben an ihre Völker.[3] Bei den Zwergen gilt das Stehlen eines solchen Steines als Verbrechen, dass mit dem Tod bestraft wird.

Es bleibt unerwähnt, ob zu späterer Zeit alle Barinsteine Schöpfungen der Alben sind. Es ist wegen ihres häufigen Vorkommens durchaus möglich, dass begabte Zauberweber unter den Albenkindern einen Weg gefunden haben diese selbst zu erschaffen.

Quellen[]

  1. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 596
  2. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 720
  3. Drachenelfen - Die Windgängerin (Heyne 2012), S. 472
Advertisement