Elfen Wiki
Advertisement

Der Erste Trollkrieg war ein Konflikt zwischen den Elfen und den Trollen und fing 745 vdB an.[1]

Auslöser[]

Die Trolle erheben sich gegen die Herrschaft der Elfen über Albenmark und streben an sich Albenmark untertan zu machen.[2] Zunächst gelingt es den Trollen, die Elfen aus Carandamon zu vertreiben.[1]

Ablauf[]

Die Trolle verüben zu Beginn des Trollkrieges ein Massaker an den Elfen von Vahlemer. Vor allem die Fürstenfamilie der Stadt waren die Leidtragenden. Auch die Eltern von Aileen, eine frühere Inkarnation von Noroelle, gehörten zu den Opfern. Man konnte ihre Mutter nur noch an ihrem Ring wiedererkennen.[3]

In der Schlacht von Welruun, tötet Farodin den Trollherzog Dolgrim, eine frühere Inkarnation von Orgrim, der zuvor Farodins Geliebte Aileen, erschlagen hat.

Ergebnis[]

Bei der Entscheidungsschlacht bei Welruun und an der Shalyn Falah aber siegen die Elfen und bereiten den Trollen eine so schmähliche Niederlage, dass diese nach dem erzwungenen Frieden auf Rache sinnen.[1] Diese Niederlage und Schmach führt schließlich etwa 600 Jahre darauf zum Zweiten Trollkrieg.[4] Die Trolle verlieren den Königsstein und andere Siedlungen in der Snaiwamark.[5]

Sonstiges[]

Im Krieg wurden Waffen des Zornes geschmiedet, die jedes Mal wenn sie gezogen werden, Blut vergießen müssen.[6]

Auch Emerelle kämpfte an der Seite ihres Geliebten Mahawan im ersten Trollkrieg mit. Durch das Schicksal hätte Mahawan während dem Krieg sterben sollen, wurde jedoch durch das Wissen über die Zukunft von Emerelle gerettet.[7]

Quellen[]

  1. 1,0 1,1 1,2 Elfenlied (Heyne 2009), S. 284
  2. Die Elfen (Heyne 2014), S. 984
  3. Die Elfen (Heyne 2014), S. 997
  4. Elfenlied (Heyne 2009), S. 285
  5. Elfenwinter (Heyne 2014), S. 374
  6. Die Elfen (Heyne 2014), S. 230
  7. Die Elfen (Heyne 2014), S. 100
Advertisement