Elfen Wiki
Advertisement

Das ewige Eis (© Andreas Hancock)

Das Ewige Eis ist eine Region im hohen Norden Nangogs, die überwiegend von Eis und Schnee geprägt wird. Nachts ziehen hier grüne Lichtbögen über den Himmel.[1]

Geographie[]

Im Westen grenzt das Graue Meer an die Region. Der Fluss Kuni Unu, der von warmen Quellen gespeist wird, durchfließt die Eisregion ohne einzufrieren. Die Zapote haben an dessen Ufer die kleine Stadt Wanu gegründet.[2] Südlich des Flusses liegt ein Albentor. Weiter nördlich liegt ein tiefer Krater, in dem sich das Traumeis befindet.

Quellen[]

  1. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 747
  2. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 46ff.
Advertisement