FANDOM


Die Mandriden sind eine Gruppe von Krieger in Firnstayn, die auch als die Söhne Mandreds bezeichnet werden. Die berühmte Kriegertruppe wird später die Leibwache des Königs des Fjordlandes.[1][2][3][4][5][6]

GründungBearbeiten

Die berühmte Kriegertruppe wurde einst durch den Elfen Nuramon im Jahr 285 ndB gegründet, der fast 50 Jahre lang in Firnstayn auf seine Gefährten Farodin und Mandred wartete.[1][3]

AusbildungBearbeiten

Nuramon unterweist die Mandriden im Schwertkampf, im Bogenschießen, aber auch im Axtkampf, wie er ihn einst bei Mandred gesehen hat.[1][3]

EinsätzeBearbeiten

Bekannte MitgliederBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Die Elfen (Heyne 2014), S. 572
  2. Die Elfen (Heyne 2014), S. 578
  3. 3,0 3,1 3,2 Die Elfen (Heyne 2014), S. 1030
  4. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 635
  5. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 602
  6. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2007), S. 725
  7. Die Elfen (Heyne 2014), S. 585f.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.