FANDOM


Sayn ist ein Elf und ein Schüler des Schwebenden Meisters.[1]

Biographie Bearbeiten

Sayn war in Ausbildung bei dem weißen Drachen, dem Schwebenden Meister. Nach Angaben von Bidayn war er in der Magie der begabteste unter ihnen und es wäre nur eine Frage der Zeit, bis er zu den Drachenelfen gebracht werden würde.[2] Seit Nandalee zum Schwebenden Meister kam, intrigiert er gegen sie und bringt die anderen Schüler gegen sie auf.[3]

An einem Tag blickte Nandalee gedankenverloren zu Sayn, welcher, wie immer, tief angespannt trainierte. Sie dachte daran, wie wenig sie ihn leiden kann, als plötzlich der weiße Drache laut wird und offenbar will, dass Sayn mit seinem Training aufhört, da dies der "falsche Weg" sei. Doch Sayns Körper zerfetzte sich von innen heraus und er starb unter den Augen der anderen Schüler. Der weiße Drache nahm ihn daraufhin in seine Klauen und flog mit ihm davon, höchstwahrscheinlich in der Absicht, ihn zu fressen.[4]

Bidayn erklärte, dass Schüler manchmal sterben, weil sie falsch Zauber weben. Doch sie erklärt auch schluchzend, dass kein Schüler jemals so blutig gestorben sei. Nandalee hegte Zweifel, dass Sayn aufgrund seiner Fehler, sondern wegen ihrer "besonderen Begabung" starb.[5][1]

Quellen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Drachenelfen - Die Windgängerin (Heyne 2012), S. 846
  2. Drachenelfen (Heyne 2011), S. 187
  3. Drachenelfen (Heyne 2011), S. 319
  4. Drachenelfen (Heyne 2011), S. 320ff.
  5. Drachenelfen (Heyne 2011), S. 322
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.