FANDOM


Schädelspalter ist der Name einer zweiflügligen Axt aus der Schmiede des Elfen Gobhayn.

AussehenBearbeiten

Auf der Hälfte der einen Klinge ist ein Zwergenkrieger eingraviert, der ein Banner hochhält.[1]

Kräfte Bearbeiten

Der Goldene hat neben Gobhayn auch an der Waffe gearbeitet und darin Magie eingewoben wie sie in den Drachenschwertern vorkommen.[1] Damit ist sie in der Lage auch den Devanthar gefährlich zu werden.

Geschichte Bearbeiten

Die Waffe verschenkt der Goldene an den Zwerg Hornbori anlässlich seiner Heldentaten.[2]

Mit dieser Waffe erschlägt Hornbori durch Zufall, als er seine Waffe eigentlich nur wegwerfen will, den Meerwanderer. Er trifft bei seinem Wurf dessen Großhirn.[3]

Während des Kampf im Nichts gelingt es Hornbori die noch lebenden Schlangen, der bereits durch einen Drachentöterpfeil getöteten Sturmruferin, zu zerhacken.[4] Er heimst so statt Nyr, der den Pfeil abgeschossen hat, den Ruhm für den Tod der Devanthar ein.[5]

Quellen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 227f.
  2. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 228
  3. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 507f.
  4. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 664f.
  5. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 724
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.