Elfen Wiki
Advertisement

Die Schlangenelfen sind ein Volk, welches von den Alben erschaffen wurde. Vermutlich wurden sie wie viele der Chimärengestalten Albenmarks vom Fleischschmied geschaffen.[1] Da nur sehr wenige von diesem Volk wissen, scheint es ein sehr kleines Volk zu sein. Bisher ist nicht viel über sie bekannt.

Aussehen[]

Aus einem langen Schlangenleib wächst ein schlanker Torso, welcher auf den ersten Blick elfisch aussieht. Das Gesicht ist ungewöhnlich schmal, die Nase sehr flach und die Ohren sehr lang und spitz. Die Haut besteht aus Schuppen. Sie überragen einen Elfen um zwei Hauptlängen.[2][3][4] Die spitzen Zähne sind giftig. Das Gift tötet maximal binnen 500 Herzschlägen.[5]

Fähigkeiten[]

Die Schlangenelfen können sich außerdem sehr schnell bewegen, wodurch sie von anderen nur verschwommen wahrgenommen werden.[6] Sie sind außerordentlich gut im Umgang mit den verschiedensten Spielarten der Magie und ausgezeichnete Heilerinnen.[7]

Bekannte Schlangenelfen[]

Quellen[]

  1. Schattenelfen - Die Blutkönigin (Heyne 2021), S. 103
  2. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 517
  3. Elfenlicht (Heyne 2014), S. 939
  4. Schattenelfen - Die Blutkönigin (Heyne 2021), S. 257f.
  5. Elfenlicht (Heyne 2014), S. 941
  6. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 530
  7. Elfenlicht (Heyne 2014), S. 911
  8. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 517f.
  9. Elfenlicht (Heyne 2014), S. 907f.
  10. Schattenelfen - Die Blutkönigin (Heyne 2021), S. 774
Advertisement