Elfen Wiki
Advertisement

Schnitter sind eine Elfenschar in schwarzen Halbharnischen unter dem Befehl des Fürsten Tiranu von Langollion.[1][2][3]Auch Elanel war in der Schar.

Geschichte[]

Entführung Gishilds[]

Tiranu und seine Schnitter kämpfen viele Gefechte in Drusna gegen die Ordensritter der Tjuredkirche. Sie nehmen unteren anderem an der Schlacht um Mereskaja teil. Um den Rückzug zu decken, setzte Tiranu, Befehlshaber der Nachhut, Kinder des Guillaumechors der Kirche ein.[4] Drei Tag nach der verlorenen Schlacht am Bärensee kommt es zu Waffenstillstandsverhandlungen zwischen Gunnar Eichenarm, den Elfen unter Führung Fenryl sowie den führenden Personen im von der Tjuredkirche besetzten Drusna Komturin Lilianne de Droy und Erzverweser Pater Charles. Silwyna wird noch vor den eigentlichen Verhandlungen von Fürst Fenryl auf Erkundung geschickt und trifft tief verborgen im Wald die Schnitter unter Tiranu.[5] Sie folgen jedoch nur wiederwillig ihrem Befehl, die Soldaten bei den Verhandlungen zu verstärken.[6]

Am Morgen wird bemerkt, dass Gishild verschwunden ist. Der Eherne Bund macht sich sofort daran die Spur der entführten Gishild aufzunehmen. Die Verfolger erreichen unter Fenryl den Rand der Lichtung und können von ihrer Späherin, der Maurawan Silwyna, vor einem Hinterhalt gewarnt werden. Neben den Schnittern unter Fürst Tiranu sind auch König Gunnar mit seinem Hauptmann Sigurd dabei.[7] Da die Elfen vor dem Hinterhalt gewarnt wurden, können sie dem Kampf für sich entscheiden.[8]

Angriff auf den Nachschub[]

Im Frühling 1.026 ndB greifen die Schnitter ein andalanisches Regiment an, dass mit der Sicherung des Nachschubs für den Krieg gegen den Ehernen Bund betraut ist.[9] Ungefähr 100 Meilen vor dem eigentlichen Frontverlauf, wo der Bresna in die Bleierne See mündet, kommt es zum Kampf.[10] Tiranu erkennt das Rapier von Silwyna, was einer der Offiziere in Besitz hat.[11]

Angriff auf Valloncour[]

Tiranu reist nach Albenmark zu Emerelle und bietet ihr das Wissen um Gishilds Aufenthaltsort im Tausch gegen die Aufnahme bei den Elfenrittern an. Die Königin stimmt dem schließlich zu. Unter den Elfenrittern befinden sich auch weitere Schnitter wie Elanel.[12] Sie nehmen am Angriff auf Valloncour teil.

Kampf um Eisenwacht[]

Anschließend kehrt Tirnau mit seinen Schnittern wieder nach Drusna zurück. Sie nehmen an der Schlacht um die Eisenwacht teil.[13]

Quellen[]

  1. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 166
  2. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 193
  3. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 604
  4. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 276
  5. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 152
  6. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 151
  7. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 167
  8. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2007), S. 174f.
  9. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 206 ff.
  10. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 219
  11. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 212
  12. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 276f.
  13. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 31f.
Advertisement