Fandom


Sonnenfänger ist ein starker Schwarzrückenadler vom Albenhaupt zur Zeit der Himmelsschlangen. Er vermag es höher als seine Artgenossen zu fliegen oder härter mit seinem Schnabel zuzuschlagen.[1]

BiographieBearbeiten

Sonnenfänger gehört zur Schar der Adler, die Bidayn und ihre Gruppe aus Drachenelfen zur und aus der Goldenen Stadt bringen sollen. Aufgrund seiner Stärke wählt Bidayn Sonnenfänger als ihr Fluchtmittel. Bidayn versucht den Angriff ihrer Drachenelfen, die sich auf ihren Schwarzrückenadlern sich dem Palast des Unsterblichen Volodis nähern, abzubrechen. Sonnenfänger sammelt Bidayn auf, als Starkfuß von einer Tentakel des Himmelsrochen Wind vor regenschwerem Horizont getroffen wird.[1]

Bidayn sowie die anderen Drachenelfen unterstützen Asfahal im Innenhof und Sonnenfänger und seine Artgenossen drehen wieder ab. Als die Gruppe den Palast verlassen konnte, sammeln Sonnenfänger und die anderen Adler die Elfen wieder auf.[2] Auf dem Weg zur Goldenen Pforte werden sie vom Himmelsrochen angegriffen. Bidayn nutz einen Zeitzauber, um durch die Tentakeln zum Tor zu gelangen. Als der silberne Löwe sich nähert, entlässt die Elfe Sonnenfänger aus dem Zauber, um ihn zu schützen. Sonnenfänger und alle anderen entkommen nach Albenmark.[3]

Quellen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 40
  2. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 61
  3. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 65f.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.