Elfen Wiki
Advertisement
Elfen Wiki
2.091
Seiten

Wind vor regenschwerem Horizont im Frühlingsmorgenlicht über dem Grünen Meer ist der Name eines Wolkensammlers.[1] Er ist einer der ganz alten Wolkensammler.[2]

Biographie[]

Jugend[]

Als junger Wolkensammler wird er von einem Adler schwer verletzt. In seinen Gedanken ersinnt er häufiger Gedichte über Schneeflocken.[3]

Suche nach dem Traumeis[]

Auf dem Himmelsschiff, das Wind vor regenschwerem Horizont im Frühlingsmorgenlicht über dem Grünen Meer trägt, verlässt der Prediger Barnaba die Goldene Stadt. Der Lotse an Bord ist der Valesier Veccio.[4] Geführt durch die indirekte Hilfe Nangogs greift der Wolkensammler in einen Streit des valesischen Hauptmann mit Barnaba ein und tötet den Hauptmann. Er hebt Barnaba mit seinen Tentakeln an und Barnaba befiehlt dem Lotsen Veccio einen südwestlichen Kurs. Der Wolkensammler nimmt ihn in seinen Körper und heilt ihn.[5] Er teilt mit Barnaba seine Gedanken und informiert ihn was an Bord des Himmelsschiffes geschieht.[6]

Sie finden die Wolkenstadt und treffen dort mit Tarkon Eisenzunge zusammen. Dort wird Veccio durch Nabor ersetzt, der den Prediger auf der Suche nach dem Traumeis als Lotse begleiten soll. Wind vor regenschwerem Horizont ist es, der Nabor überzeugen kann.[7] Nach einer gefährlichen Reise erreichen sie die zapotische Stadt Wanu, die im Ewigen Eis liegt. Dabei leidet er unter der Kälte und hat Frostbeulen.[8]

Passagiere während der Reise:

Verwandlung zum Himmelsrochen[]

Einige Tage später erreichen sie den Traumeis Krater. Wind vor regenschwerem Horizont klammert sich im Sterben liegend an den Roten Turm.[9] Kolja klettert das zerstörte Himmelsschiff hinauf und setzt Wind vor regenschwerem Horizont einen Traumeiskristall in sein Fleisch und hofft auf Heilung. Daraufhin beginnt sich der Wolkensammler zu verändern und träumt vom Fliegen.[10][1] Einige Tage später schlüpft Wind vor regenschwerem Horizont verwandelt zu einem Himmelsrochen aus seinem alten Körper. Er testet seine neuen Flugeigenschaften und entfernt sich vom Krater.[11] Kurz darauf kehrt er zurück und greift das gebaute Floß. Auf Wunsch Koljas fliegt er Richtung Süden zur Goldenen Stadt.[12]

Reise zur Goldenen Stadt[]

Sie machen einen Umweg über das Purpurne Meer, wo Kolja das Traumeis in den Poren des Meerwanderers versteckt.[13][14] Als sie die Goldene Stadt erreichen, bringt die Form des Wolkensammlers Unruhe in die Bevölkerung. Kolja lässt den Palast von Volodi ansteuern und wird von Oleg empfangen.[15]

Angriff auf den Statthalterpalast[]

Als Bidayn mit ihren Drachenelfen heimlich fliehen will, attackiert Wind vor regenschwerem Horizont den Schwarzrückenadler Starkfuß, der anschließend verletzt in den Innenhof fällt.[16] Die anderen Drachenelfen eilen Asfahal zu Hilfe, während die Schwarzrückenadler abdrehen. Wind vor regenschwerem Horizont versucht weiter die Drachenelfen während des Kampfes gegen die Drusnier mit seinen Tentakeln zu attackieren.[17] Er löst sich vom Ankerturm und verfolgt die Elfen auch nach ihrer Flucht aus dem Palast. Er versucht ihnen und ihren Adlern den Weg zur Goldene Pforte abzuschneiden. Durch einen Zeitzauber sind sie allerdings schneller und entkommen.[18]

Offenbarung[]

Nach dem Tod Koljas nimmt Wind vor regenschwerem Horizont Kontakt mit dem Unsterblichen Volodi auf und offenbart ihm wo Kolja das Traumeis versteckte und er warnt ihn, dass sie es für den Krieg gegen die Drachen brauchen werden.[13]

Bergung des Traumeises[]

Die Unsterblichen Volodi und Aaron brechen mit einem kleinen Gefolge und ihren Geflügelten Löwen und Silberner Bären mit Wind vor regenschwerem Horizont aus der Goldenen Stadt auf, um das Traumeis zu bergen.[19]

Sie erreichen das Delta des Sepano und erkennen, dass der Meerwanderer die nahe Stadt Asugar attackiert. Als der Meerwanderer durch Hornsplitter mehrere Krieger auf ihren Fluggefährten tötet, ziehen sie sich auf die Flugdeck zurück. Volodi nimmt Kontakt zu Wind vor regenschwerem Horizont auf, der ihn warnt, dass der Meerwanderer sich verändert hat.[20] Wind vor regenschwerem Horizont kann durch bläuliche Blitze aus seinen Tentakeln den Meerwanderer betäuben und ermöglicht so den Menschen das Traumeis zu bergen.[21]

Nach der Evakuierung der Flüchtlinge auf das Himmelsschiff, gibt Volodi an Wind vor regenschwerem Horizont den Befehl die Stadt Asugar zu verlassen.[22]

Aufstand der Wolkensammler[]

Wind vor regenschwerem Horizont kehrt mit seinen Passagieren und dem Traumeis in die Goldenen Stadt. Über Gedanken kommuniziert er mit seinen Artgenossen, dass sie sich nun alle wie er verwandeln können. Als sie am Palast der Drusnier anlegen, beginnt daraufhin jedoch der Aufstand der Wolkensammler. Überall in der Stadt lösen sich die Wolkensammler von ihren Lastschiffen und beginnen sich teils gegenseitig anzugreifen. Viele sehen es als Verrat an der Schöpfung Nangogs und sie fürchten, dass die Devanthar sie zur Verwandlung zwingen. Wind vor regenschwerem Horizont muss sich gegen mehrerer Wolkensammler wehren und kämpfen.[23]

Quellen[]

  1. 1,0 1,1 Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 828
  2. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 38
  3. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 736
  4. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 939
  5. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 583ff.
  6. Drachenelfen - Die gefesselte Göttin (Heyne 2013), S. 737
  7. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 36ff.
  8. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 50
  9. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 267ff.
  10. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 589f.
  11. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 733f.
  12. Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger (Heyne 2015), S. 739f.
  13. 13,0 13,1 Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 196
  14. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 280
  15. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 19f.
  16. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 40
  17. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 51
  18. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 65f.
  19. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 390f.
  20. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 477
  21. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 495f.
  22. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 516f.
  23. Drachenelfen - Himmel in Flammen (Heyne 2016), S. 572f.