Elfen Wiki
Advertisement

Das Windland ist ein weite Steppenlandschaft im Norden Albenmarks, die die Heimat von einer Vielzahl von Kentaurenstämmen ist.[1][2][3]

Geographie[]

Das Windland liegt südlich der Snaiwamark, die Grenzen sind das Mittelgebirge Rejkas und der Fluss Mika. Im Osten grenzt es an Alvemer. Südlich des Windlandes liegt über dem Fluss Luba das Land Arkadien. Eine Westliche Begrenzung ist nicht bekannt. Von Nord nach Süd verläuft die Honigstraße durch das Windland.[4]

Städte und Dörfer[]

  • Ein wichtiger Handelspunkt im nördlichen Windland an der Grenze zur Snaiwamark ist die Stadt Feylanviek.
  • Nördlich von Feylanviek liegt die verfluchte Ruinenstadt Jerash.

Fauna[]

Gewässer des Windlandes[]

Flüsse[]

Seen[]

Bevölkerung[]

Über ihr Land reisen Kentauren sowie Lutin mit ihren Herden von Hornschildechsen.

Quellen[]

  1. Elfenwinter (Heyne 2014), S. 917
  2. Elfenlicht (Heyne 2014), S. 966
  3. Elfenritter - Das Fjordland (Heyne 2008), S. 719
  4. Elfenlicht (Heyne 2014), S. 489
  5. 5,0 5,1 Elfenlied (Heyne 2009), S. 66
  6. Elfenlicht (Heyne 2014), S. 347
Advertisement