Elfen Wiki
Advertisement

Wolfsgrube ist eine kleine Festung der Trolle, die am westlichen Ende des Swelm Tals liegt.[1][2][3] Die Elfen nennen diesen Ort Rosenberg.[4]

Geschichte[]

Vor dem zweiten Trollkrieg gab es in der Wolfsgrube kleine Felsnischen, in denen sich die Trolle mit ihren Weibern vergnügen konnten. Die Wände waren mit Ruß und Blut bemalt.[5]

Nach dem Zweiten Trollkrieg verloren die Trolle die Snaiwamark, ihre angestammte Heimat. Damit gehen die vormaligen Siedlungen an die Normirga. Als die Trolle während des dritten Trollkrieges in der Walbucht landeten, flohen die Elfen in Richtung der großen Festung Phylangan. Unter der Führung Orgrims konnte die Wolfsgrube wieder eingenommen werden.[3][6] Die Wolfsgrube untersteht dem Herzog vom Mordstein. Zu Beginn des dritten Trollkrieges ist dies Dumgar.[7]

Die Trolle wandeln in den darauffolgenden Jahren und Jahrzehnten die Siedlung der Elfen wieder zurück in ihre Heimstätte.[8][9] Als die Trolle während des dritten Trollkrieges in der Walbucht landeten, flohen die Elfen in Richtung der großen Festung Phylangan. Nach der Rückeroberung wird der Troll Derg, eine Inkarnation der früheren Herzöge der Wolfsgrube, rechtmäßiger Herzog der Wolfsgrube.[10]

Quellen[]

  1. Elfenwinter (Heyne 2014), S. 917
  2. Elfenwinter (Heyne 2014), S. 378
  3. 3,0 3,1 Elfenwinter (Heyne 2014), S. 417f.
  4. Elfenwinter (Heyne 2014), S. 916
  5. Elfenwinter (Heyne 2014), S. 418
  6. Elfenwinter (Heyne 2014), S. 564
  7. Elfenwinter (Heyne 2014), S. 564
  8. Elfenlicht (Heyne 2014), S. 253
  9. Elfenritter - Die Albenmark (Heyne 2008), S. 227
  10. Elfenkönigin (Heyne 2014), S. 914
Advertisement