Elfen Wiki
Advertisement

Die Zerbrochene Welt ist die frühere Welt Nangog der gleichnamigen Göttin. Der trostlose Ort besteht aus vielen Scherben oder auch Splitter genannt, die von Leere umgeben sind und weit verstreut im Nichts umherschweben.[1][2] Die Welt wurde während der Schlacht über der Goldenen Stadt durch den vereinten Drachenodem der Himmelsschlangen stark geschädigt, sodass Nangog kollabierte und unterging.[3]

In den Resten dieser Welt leben Verbannte, Einsiedler und Eigenbrötler. Bekannte Scherben sind:

Quellen[]

  1. Die Elfen (Heyne 2014), S. 320
  2. Die Elfen (Heyne 2014), S. 3830
  3. Elfenritter - Die Ordensburg (Heyne 2021), S. 637
Advertisement